Pädapedia Wiki
Seite bearbeiten

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 4: Zeile 4:
 
==Kurzbeschreibung==
 
==Kurzbeschreibung==
   
*erogene Zone: Ausscheidungsorgane
+
*rogene Zone: Ausscheidungsorgane
   
 
*Lustvolle Erfahrungen durch Hergeben, Zurückhalten und Spielen mit Ausscheidungsprodukten
 
*Lustvolle Erfahrungen durch Hergeben, Zurückhalten und Spielen mit Ausscheidungsprodukten
Zeile 16: Zeile 16:
 
*Herausbildung des [[Instanzenmodell (Freud)|Ich]] in Außeinanderseung mit der Umwelt
 
*Herausbildung des [[Instanzenmodell (Freud)|Ich]] in Außeinanderseung mit der Umwelt
   
  +
==Anale Phase==
==Anale Phase[[Spezial:Beiträge/79.201.139.103|79.201.139.103]] 11:30, 17. Nov. 2020 (UTC)==
 
   
 
Die anale Phase ist das zweite Stadium der [[Psychosexuelle Entwicklung (Freud)|psychosexuellen Entwicklung]] nach Sigmund Freud und wird im Alter von etwa 2-3 Jahren durchlaufen. Als erogene Zone dienen ich ficke deine mutter hier vor allem die Ausscheidungsorgane; Lust- und Unlusterfahrungen werden durch das Hergeben und Zurückhalten der Ausscheidungsprodukte gewonnen. Zudem wird durch die Reinlichkeitserziehung die gesamte Thematik des Gebens und Nehmens behandelt: so führen Lusterfahrungen beim Hergeben der Ausscheidungsprodukte später auch zu Freude
   
  +
{{Infobox
  +
|Infoboxtitel = Referenzen
  +
|Spalte 1 Titel = Buch
  +
|Spalte 1 Info = S. 76
  +
|Spalte 2 Titel = Heft
  +
|Spalte 2 Info = Zettel}}
  +
  +
Penis
   
Die anale Phase ist das zweite Stadium der [[Psychosexuelle Entwicklung (Freud)|psychosexuellen Entwicklung]] nach Sigmund Freud und wird im Alter von etwa 2-3 Jahren durchlaufen. Als erogene Zone dienen hier vor allem die Ausscheidungsorgane; Lust- und Unlusterfahrungen werden durch das Hergeben und Zurückhalten der Ausscheidungsprodukte gewonnen. Zudem wird durch die Reinlichkeitserziehung die gesamte Thematik des Gebens und Nehmens behandelt: so führen Lusterfahrungen beim Hergeben der Ausscheidungsprodukte später auch zu Freude.
 
 
[[Kategorie:Freud]]
 
[[Kategorie:Freud]]
 
[[Kategorie:Psychoanalyse]]
 
[[Kategorie:Psychoanalyse]]

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Pädapedia Wiki unter CC-BY-SA veröffentlicht werden

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)